Wir stellen einen weiteren hoffnungsvollen Nachwuchsathleten der Ringerriege Brunnen vor:

 

RASUL ISRAPILOV

 

 

 

Rasul ISRAPILOV ist ein weiterer Nachwuchsathlet der Ringerriege Brunnen, der durch ringerspiegel.ch projektmässig betreut wird.

 

Daten: geb: 21. März 2001

 

wohnhaft: Er lebt mit seinen Eltern und zwei Brüdern in Meggen (Kanton Luzern)

 

Rasul Israpilov ist mehrfacher Schweizer Meister im Jugend- und Kadettenbereich. Ende November belegte er beim gut besetzten Odenwald - Turnier in Rimbach (GER) den ersten Platz bis 54 kg (http://www.liga-db.de/Turniere/VT/2017/DE/171126_Rimbach/GER13338791671NR0086.htm). Er bekennt sich zu einem leistungssportlichen Training und stellt sich als Ziel, internationale Erfolge zu erzielen. Mehrfaches intensives wöchentliches Training dokumentiert das eindrücklich.
Ein Grund über ihn auf unserer Projektseite zu berichten.

 

 

Bei seinem Einsatz in der Challenge League für das Team der Ringerriege Brunnen

 

 

07.04.2018

 

2. Platz bei den Junioren Freistil

 

Rasul Israpilov startete wiederum für seinen Verein, Ringerriege Brunnen, Freistil: Als Kadett trat er bei den Schweizer Meisterschaften der Kadetten an. Bis 55 kg gelangen ihm Schultersiege und Erfolge mit Technischer Überlegenheit gegen Morier (Domdidier), Gumaev (Team Valais) und Meier (Freiamt). Im Final stand Nils Leutert von der Ringerstaffel Freiamt ihm gegenüber. In diesem Kampf war er chancenlos.   

 

   

 

27.03.2018

 

RASUL NOMINIERT FÜR DIE EUROPAMEISTERSCHAFTEN DER KADETTEN IN SKOPJE (MKD)

 

Am 25.03.2018 weilte Rasul noch bei einem Einführungslehrgang "Langhanteltraining" um dann am Montag mit der Nationalmannschaft Kadetten/Junioren zum gemeinsamen Lehrgang mit dem deutschen Kader am Olympiastützpunkt Freiburg im Breisgau zu reisen.

ringerspiegel.ch besuchte den Lehrgang

 

 

Rasul neben dem deutschen Nationaltrainer Bullmann und mit dem Schweizer Team

 

 

 

 

10.03.2018

 

Rasul Israpilov rang beim Grossen Preis von Chomutov (CZE). Mit drei Siegen, davon zwei auf Schulter und einer Niederlage holte er sich einen Pokal und die Bronzemedaille (siehe Wettkampfliste;  - L - für Schultersieg)

 

  

 

 

 

 

 

 

 

06.03.2018

 

Rasul Israpilov geht kommendes Wochenende zu einem weiteren Turnier nach Chomutov (CZE). Mit einem guten Abschneiden käme er einer EM - Teilnahme sehr nahe.

Hier einige Bilder von den Jugendmannschaftsmeisterschaften und seinem Training im Studio Schweiss&Eisen, sowie beim Lehrgang "Langhanteltraining":

 

 

13.02.2018

 

Rasul Israpilov kam mit einer Bronzemedaille aus Dänemark zurück. Der Nationaltrainer lobte den ersten Auftritt des Athleten von der Ringerriege Brunnen für den ersten Auftritt in der Nationalmannschaft.

 

Seine Kämpfe:  

 

http://www.liga-db.de/Turniere/VT/2018/DK/180210_Aarhus/NOR172902847940NR0567.htm

 

Mit links Christian Zemp (stellte das Bild zur Verfügung) und rechts Damian von Euw

 

 

14.01.2018

 

Rasul erhielt seine Berufung in den Nationalkader der Kadetten. Damit ist für ihn eine wichtige Hürde überwunden. Sein internationaler Weg kann beginnen. Ein Tag später kam überraschend schon eine Nominierung für die Aarhus Open Anfang Februar. Gemeinsam mit seinen Vereins Kollegen Chritian Zemp und Damian von Euw wird er nach Dänemark reisen. Wir werden berichten.

 


05.01.2018

 

Rasul Israpilov nahm an einer Kaderselektion der Swiss Wrestling Federation teil. Hier kämpfte er um den Status eines Nationalkaders als Voraussetzung für internationale Einsätze. Die will er unbedingtDiese Selektion beinhaltete kleine Test, die von allen Athleten alles abforderte. Rasul lernte so seine Stärken und noch derzeitigen Schwächen in kürzester Zeit. Er zog bereits Schlussfolgerungen für die kommende Trainingsarbeit.  Ergebnisse über seine Leistungen folgen etwas später.

Hier einige Bilder:

 

  

Rasul bei der Überprüfung im konditionellen Bereich

 

  

 Hier beim Ausdauertest, der noch Schwächen bei Rasul offenbarte. Nationaltrainer Ter - Mkrchtyan
beurteilte sehr kritisch die Technikdemonstrationen.

 

2017

 

Wir konnten erreichen, dass er wie die Athleten Damian von Euw und Christian Zemp durch die grosszügige Unterstützung von Herr Ralf Eichmann Betreiber des Studios "Schweiss&Eisen" (http://www.schweiss-und-eisen.ch/) dort kostenlos sein Krafttraining absolvieren kann.

 

Training im Studio "Schweiss und Eisen"